Telefon: +43-1-544 20 70

Die Macht der Gewohnheit

von Thomas Bernhard

Premiere: 30. Mai 2019

Weitere Termine:
04.06. – 22.06. 2019 jeweils Di-Sa um 19:45 Uhr

Zirkusdirektor Caribaldi quält die Mitarbeiter seines Wanderzirkus mit seiner großen Obsession: der perfekten Aufführung des Forellenquintetts, bei der er selbst das Cello spielen will. Ein fruchtloses Unterfangen, da durch Unwillen, Ignoranz und Unfähigkeit von Seiltänzerin, Clown, Dompteur und Jongleur immer wieder die Probe verhindert wird. Das Publikum kann in dieser klassischen „Comedie humaine“ mit Vergnügen dem Direktor, einer typisch Thomas Bernhardschen Tyrannenfigur, dabei zusehen, wie er trotz sprachgewaltiger Ausbrüche und enormer Anstrengungen im Grunde doch zum Scheitern verdammt ist.

Inszenierung: Rüdiger Hentzschel

  • 30. Mai 2019
  • 19:45