Telefon: +43-1-544 20 70

Punk Rock

von Simon Stephens
Inszenierung: Marcus Ganser

Premiere:
Sa., 10. April 2021, 19.30 Uhr

Weitere Termine:
Do. – Sa., 15.04. – 17.04.2021 jeweils um 19.30 Uhr
So., 18.04.2021 um 17.00 Uhr
Di., 20.04.2021 um 19.30 Uhr
Do. – Sa., 22.04. – 24.04.2021 jeweils um 19.30 Uhr

In der Schulbibliothek einer englischen Eliteschule bereitet sich eine Gruppe von Teenagern weniger als begeistert auf ihre Abschlussprüfungen vor. Aber wichtiger ist ihnen das Netz von Beziehungen und wechselnden Allianzen, Macht- und erotischen Spielen: Da treibt der protzig-prollige Kraftlackel sein erniedrigendes Unwesen, danebensteht der hyperintelligente Schlaumeier, der schon weiß, dass alles zu Grunde gehen wird und deshalb klaglos den Kleinkram des Alltags erleidet. Da gibt es den flotten Aufreißer, der „die Neue in der Klasse“ flachlegen will; da ist die Streberin und das Naivchen, die einfach nur erfolgreich mitlaufen will. Und zwischen all denen der freundliche Spinner, der ein bisschen lügt und sich aufplustert, der sonderbare Märchen erzählt, manchmal Stimmen hört und auch gern „die Neue“ zur Freundin hätte.

Sie sind jung, cool, privilegiert – das Gegenteil der verhaltensauffälligen Unterschichtler anderer Schuldramen – trotzdem entwickelt sich durch die brisante Mischung aus Leistungsdruck und überkochenden Hormonen eine sonderbar negative, bedrohliche Dynamik, die am Ende auf eine Katastrophe zutreibt…

Der Daily Telegraph schrieb zur Londoner Uraufführung: „In seinem großartigen neuen Stück erweckt Simon Stephens die  ‚Zwischenwelt‘ von Teenagern mit beängstigender Intensität zum Leben.“

  • 10. April 2021
  • 19:30