Telefon: +43-1-544 20 70

Die Legende vom Heiligen Trinker

Von Josef Roth

Termine: 14. und 17. Mai 2019
(16.5. muss leider aufgrund einer Terminkollision mit dem Philharmoniazyklus ausfallen)

Eine Kooperation mit Theater Wahlverwandte

Inszenierung: Silvia Armbruster

Es spielen: Lisa Wildmann, Ernst Konarek, Wolfgang Seidenberg

Andreas ist eben ein Trinker. Er lebt unter einer der vielen Brücken von Paris. Und eines Abends bekommt er von einem gut gekleideten Herrn 200 Francs mit der Auflage, die Schulden an die kleine Heilige Therese in der Kirche St. Marie de Batignolles abzutragen. Ein Wunder! Von da an wird unser Andreas von Wundern geradezu heimgesucht. Jedes Mal, wenn er die 200 Francs versäuft oder mit Frauen verlebt, gelangt er wie durch ein Wunder immer wieder zur gleichen Summe und immer wieder hat er den besten Willen, der kleinen Heiligen Therese seine Schulden zu erstatten. Doch nie gelingt es. Bis sie schließlich selbst in effigie als letztes himmelblaues Wunder zu ihm kommt und den Heiligen Trinker erlöst. Eine wunderbare, tröstliche Geschichte des österreichischen Meistererzählers Josef Roth, der wusste, wovon er sprach, wenn er von den Verlockungen des Alkohols und seinen Delirien schrieb. Einfallsreich und amüsant erzählt von drei zauberhaften Clochards, die in ständig wechselnde Rollen schlüpfen.

  • 14. Mai 2019
  • 19:30